Eine Investition in die Nebensaison

Fr, 14. Feb. 2020

Das Waldhotel Doldenhorn setzte bis anhin primär auf eine auserlesene Küche und eine gehobene Wellnesszone. Nun will Gastgeber René Maeder einen weiteren Bereich stärken – und plant dafür einen Neubau.

JULIAN ZAHND
Als René und Anne Maeder 1976 das «Doldenhorn» kauften, zählte die Pension rund 40 Betten. Mittlerweile ist aus der einfachen Unterkunft ein luxuriöses Waldhotel mit über 100 Betten geworden. René Maeder will denn auch nicht klagen, wenn er über Geschäftliches spricht. Sein Betrieb laufe gut, auch wenn sich das Konzept fortwährend an neue Entwicklungen anpassen müsse. Eine davon ist das Gästeverhalten – die Kurzfristigkeit der Buchungen und die kürzere Aufenthaltsdauer. Eine andere ist die wachsende Bedeutung der Zwischensaison.

Geschäftsleute im Fokus
In der Zeit zwischen Mitte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses