banner
banner

Urnengang auf Eis gelegt

Fr, 27. Mär. 2020

Obwohl mittlerweile die meisten Menschen ihr Votum brieflich abgeben, werden Abstimmungen derzeit landesweit abgesagt. Auch Frutigen verschiebt den Termin vom 17. Mai bis auf Weiteres. Wie begründet die Gemeinde den Entscheid, und was bedeutet dieser für die einzelnen Geschäfte?

JULIAN ZAHND
Über 90 Prozent der Abstimmenden in Frutigen versenden ihr Votum per Post. Dennoch verkündete die Gemeinde vor einigen Tagen, dass der Abstimmungstermin vom 17. Mai wegen der ausserordentlichen Lage verschoben werden müsse. Nach wie vor gehe jeweils noch eine stattliche Zahl von BürgerInnen an die Urne, begründet Gemeindeschreiber Peter Grossen den Beschluss. Es müssten zudem Personen an den Urnen sitzen, um die Abgabe der Abstimmungscouverts zu überwachen. Auch für die Auszählung brauche es Personal,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner