Verstecktes Bauernhaus-Juwel bald offen für alle?

Fr, 24. Jul. 2020

Im Schatten des massiven Gemeindehauses wird es kaum mehr wahrgenommen: Das «Bircherhaus» auf der Norromatte ist ein wertvoller Bau aus dem 18. Jahrhundert. Nun zirkuliert die Idee, daraus ein kulturelles Begegnungszentrum zu machen.

TONI KOLLER
Das Haus aus dem Jahr 1783 ist eine Fundgrube für alle, denen die alte Bauernhauskultur am Herzen liegt: «Herrschaftlicher, gut proportionierter Baukörper ... hervorragendes Bauernhaus mit höchst qualitätvoller Altbausubstanz aus der Zeit des Spätbarocks», heisst es im Inventar der bernischen Denkmalpflege, wo das Bircherhaus in der strengen Kategorie «schützenswert» figuriert. Eigentlich schade, dass ein so gut erhaltenes bauhistorisches Bijou an zentraler Lage im Dornröschen-Tiefschlaf liegt! Das meint zumindest Jakob Pieren, Präsident der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses