«Die Leute wollen alles richtig machen»

Di, 23. Feb. 2021

Neue Massnahmen sorgen stets für Verunsicherung – das bekommt auch Regierungsstatthalterin Ariane Nottaris zu spüren. Die Auswirkungen der Krise schlagen sich direkt in der Arbeit ihrer Behörde nieder. Ansonsten war das Jahr 2020 geprägt von vielen Baugesuchen und einer noch nicht ganz ausgereiften Digitalisierung.

BIANCA HÜSING
Die Wirtin, die wissen will, ob sie für die vielen Skifahrer wenigstens ihre WCs öffnen darf. Der Brautmodenhändler, der nach Möglichkeiten sucht, Hochzeitspaare auf legalem Wege auszustatten. Der Fahrlehrer, der nicht weiss, in welchem Rahmen er Theorieprüfungen durchführen kann. Hätte ihr jemand vor einem Jahr gesagt, dass sie einmal solche Fragen beantworten muss, hätte Ariane Nottaris wohl ungläubig gelacht. Doch seit Beginn der Pandemie gehören sie zu ihrem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses