Protest gegen hohe Strompreise

Mi, 07. Apr. 2021

Fast nirgendwo kostet Energie so viel wie im Kanton Bern. Der höchste Tarif gilt in jenen Orten, die von der BKW versorgt werden. 124 Gemeinden wollen sich nun dagegen wehren – unter ihnen auch Aeschi.

BIANCA HÜSING
Keine Frage: Das Berggebiet ist eine topografisch hochkomplexe Angelegenheit. Hier Infrastruktur zu unterhalten und die weitläufigen Siedlungen auf unterschiedlichen Höhen mit Strom zu versorgen, ist ungleich aufwendiger als in einer dicht besiedelten Stadt wie Bern. In etwa so rechtfertigt sich die BKW denn auch für ihre überdurchschnittlich hohen Tarife. Wie die «Berner Zeitung» Ende Januar in einer schweizweiten Übersicht zeigte, ist der Strom im Kanton Bern besonders teuer – zumindest in jenen Gemeinden, die von der BKW versorgt werden.

Schon innerhalb einer Region wie dem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses