Im Osten und Westen viel Neues

Fr, 07. Sep. 2018

Das Aufrüsten im öV und bei touristischen Transportanlagen bleibt ungebrochen – vom Haslital bis ins Saanenland. Eine Informationsreise der Bahnjournalisten Schweiz – Medienschaffende des öffentlichen Verkehrs – zeigte eine erstaunlich vielfältige Aktivität.

KURT METZ
Auf die Frage, warum das Frutigland bei dieser Querung des Berner Oberlands im wahrsten Sinne des Wortes links liegengelassen wurde, sagte Organisator Jürg Lüthard: «Einerseits fehlte uns die Zeit zu Abstechern ins Kanderund Engstligtal. Anderseits hält sich hier zurzeit für Medienschaffende der Mehrwert in Sachen Entwicklung des öV und der Bergbahnen in Grenzen – sieht man vom zur Diskussion stehenden Projekt der Direkterschliessung des Sillerenbühls ab.» (Die Reise fand letzte Woche vor der Bekanntgabe der detaillierten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses