Salzmann im Verwaltungskreis klarer Wahlsieger

Di, 22. Okt. 2019

STÄNDERAT Da am Sonntag in Bern niemand das absolute Mehr von 157 797 Stimmen erreichte, kommt es am 17. November zum zweiten Wahlgang. Entscheidend wird dabei sein, welche der Kandidierenden erneut antreten und welche ihre Kandidatur zurückziehen werden – sei dies, weil sie ihre Wahlchancen als zu gering einstufen oder aber einem Konkurrenten bewusst den Vortritt lassen wollen. Wer im zweiten Wahlgang wieder antritt, entscheidet sich in den nächsten Tagen. Schweizweit gesehen sind zweite Wahlgänge eher die Regel als die Ausnahme: In insgesamt 20 Kantonen finden im Laufe des Novembers Zusatzrunden statt.

Die Grafik zeigt die Wahlresultate der sieben bestklassierten Kandidierenden des ersten Wahlgangs. Zudem führen wir mit Peter Eberhart den einzigen Bewerber aus dem Frutigland auf.…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses