Mehr Handlungsspielraum bei Umzonungen

Fr, 14. Feb. 2020

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat die vom Grossen Rat beschlossene Änderung des Baugesetzes auf den 1. März 2020 in Kraft gesetzt. Die Gemeinden erhielten damit insbesondere bei Umzonungen und Aufzonungen mehr Handlungsspielraum. In der Bauverordnung habe die Regierung die Ausführungsbestimmungen zur Mehrwertabschöpfung erlassen. Dadurch werde sichergestellt, dass die Vorgaben des Bundes in diesem Bereich korrekt umgesetzt würden. Mit der Änderung der Bauverordnung habe man zudem die Bestimmungen zum Kulturlandschutz präzisiert. Durch die Aufnahme einer eigenständigen Definition der landwirtschaftlichen Nutzflächen soll die Handhabung der gesetzlichen Vorgaben zum Kulturlandschutz klarer werden. Die Änderung der Bauverordnung tritt ebenfalls am 1. März 2020 in Kraft.

PRESSEDIENST…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses